Förderung der Orgelkultur

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin ausgefallenes Weihnachtsgeschenk:
Vor Weihnachten 2014 startete der Orgelverein in der Stadt Groß-Enzersdorf mittels einer Postwurfsendung die Aktion „Orgelpfeife als Weihnachtsgeschenk“: gegen eine Spende wurde als Dank eine Orgelpfeife mit Echtheitszertifikat – aus der Groß-Enzersdorfer Orgel, über 80 Jahre alt – überreicht. Die Größe der Pfeife konnte gewählt werden: je 1,- Euro Spende für die neue Orgel der Pfarrkirche für 1 cm Pfeife; es gab Pfeifen in der Länge zwischen 20 cm und 3 m. Auf Grund des Erfolges dieser Aktion wird sie fortgesetzt, solange noch Pfeifen vorrätig sind. Weitere Info unter Spendenmöglichkeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOrgel für Schule: Über Vermittlung des Orgelvereines schenkte Frau Dkfm. Elisabeth Baumann aus Groß-Enzersdorf der Volksschule in Oberhausen im Jahjr 2011 eine elektronische Orgel. Ortsvorsteher Stadtrat Eduard Schüller und Orgelvereinsobmann Heinrich Seifert überbrachten das Instrument. Mit großer Freude wurde das Geschenk von der Schuldirektorin Gabriele Mindt und den Kindern entgegengenommen. Wir hoffen, dass diese elektronische Orgel das Interesse für die praktische Ausübung der Musik bei den Kindern weckt und einen Anreiz darstellt, selbst ein Instrument zu erlernen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Groß-Enzersdorfer Orgelverein veranstaltete seit Beginn des Jahres 2010 in unregelmäßigen Abständen Orgelführungen in der Stadtpfarrkirche, bei denen durch den Stadtorganisten Martin A. Strommer die Funktionsweise einer Orgel  fachkundig erläutert wird. Außerdem wird den Besuchern auch die alte Groß-Enzersdorfer Orgel mit ihrer Geschichte nahegebracht und eine kurze Hörprobe gegeben. Weiters wird das Projekt „Neue Orgel“ mit den notwendigen Veränderungen und vom Bundesdenkmalamt vorgeschriebene Restaurierungen vorgestellt.
Zu einer der ersten Führungen wurden die Groß-Enzersdorfer Gemeinderäte eingeladen. Auch Bgm. Ing. Hubert Tomsic war ein aufmerksamer Zuhörer.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Groß-Enzersdorfer Orgelverein erfuhr von ortsansässigen Vereinen, Firmen und Instituten zum Projekt „Neue Orgel“ große Unterstützung. So haben die Sportvereine ATUS und Sportunion bei der ersten Werbeaktion des Groß-Enzersdorfer Orgelvereines mit der “Schubkarrenorgel” (auf der alte Orgelpfeifen zum Klingen gebracht werden) auf den Adventmärkten 2009 mitgewirkt.

zurück zu Berichten