Benefizveranstaltungen

Junge Musiker spielen für die neue Orgel

Ein Benefizkonzert der besonderen Art gab es am Freitag, dem 28. April 2017 im voll besetzten Stadtsaal von Groß-Enzersdorf. Zu hören war das Musikschulorchester der Musikschule der Stadtgemeinde Groß-Enzersdorfer und das Jugendorchester der  Ortsmusik Franzensdorf. Die Zuhörer konnten erleben, welche Talente in den Jugend-Orchestern der Großgemeinde stecken. Zum Abschluss musizierten beide Orchester gemeinsam.

 

Liedernachmittag unter dem Motto Gemischter Satz. 

Am Sonntag, dem 26. März 2017 hörten die Besucher Wiener- und andere Lieder, präsentiert vom Quartett der „Chor.Kultur.Raasdorf“, Klavierbegleitung Martin A. Strommer. Aus dem “gemischten Satz” las Hannes Theuringer.

 

Griechischer Kreistanzabend

Er ist schon zur Tradition geworden, der Griechische Kreistanzabend.
Heuer fand er am Freitag, dem 31. Märzl 2017 statt; wieder im Pfarrheim Groß-Enzersdorf. Die meisten kamen nicht zum ersten Mal und fanden wieder Freude an den verschiedenen traditionellen Tänzen aus Griechenland, die von der Kreistanzlehrerin Ursula Mayer erklärt und vorgezeigt wurden.
Anschließend gab es auch wieder ein Buffet aus mitgebrachten selbst gemachten griechischen Speisen. Wir danken Frau Mayer, die unter Mithilfe ihrer Familie diese Abende zu Gunsten der neuen Orgel gestaltete.

ÄgyptenFilmvorführungen:

Am Sonntag, dem 22. Jänner 2017 zeigte Herr Heinz J. Walko im Pfarrsaal wieder einen seiner Urlaubsfilme, diesmal über Kappadokien; auch  im Jänner 2016 entführte er die Besucher (bereits mit dem dritten Filmvortrag) in eine interessante Gegend, ins „Land der frühen Christen“, die Westtürkei.
Auch im März 2015 hatte er im Rahmen einer Benefizveranstaltung einen seiner „Urlaubsfilme“ präsentiert. Dabei erlebten die Besucher unter dem Titel „im Land der Pharaonen“ unter anderem Fahrten am Nil, durch die Wüste und mit einem Unterseeboot und konnten auch die Produktion eines Papyrus-Blattes verfolgen.

Theater_Herbst2014Die Theatergruppe der Pfarre Eßling

präsentierte in Zusammenarbeit mit dem Orgelverein im Pfarrheim Groß-Enzersdorf im November 2015 das Theaterstück “Endspurt” von Peter Ustinov.
Im Herbst 2014 wurde die Komödie „Mein Freund Harvey“ aufgeführt, manchen noch bekannt aus dem seinerzeitigem Film mit James Stewart.
Der Erlös dieser Veranstaltungen dient sowohl dem Ankauf unserer neuen Orgel, als auch der Renovierung der Pfarrkirche Eßling.

DSC_0096Gemeinsam mit dem Groß-Enzersdorfer Tanzverein

veranstalteten wir im Februar 2014 ein „Orgelgschnas“ – Maskierung war gewünscht, und so es gab viele tolle Verkleidungen.
Viel Spaß machte den Tänzern auch die Mitternachts-Quadrille.

 

Orgel-kekserlaktionBeim Pfarradventmarkt

gab es auch einen Stand, wo Waren zu Gunsten des Orgelvereins feilgeboten wurden. Insbesondere die Kekserlaktion war ein großer Erfolg. 33 (!) Kekse-Bäckerinnen und –Bäcker haben Kekse zur Verfügung gestellt, die nett verpackt rasch ihre Abnehmer fanden.

 

Orgel Benefiz HegendorferIm Rahmen der Kunstausstellung von Alfred und Sabrina Hegendorfer im Mai 2013 im Heimatmuseum wurde ein „Opferstock“ aufgestellt, in den die Ausstellungsbesucher Spenden für die neue Orgel einwerfen konnten. Dieser Opferstock wurde im Beisein von Johann David, der den Schlüssel verwahrt hatte, geöffnet und der Inhalt an den Orgelverein, vertreten durch Heinrich Seifert und Franz Redl, übergeben. Zusätzlich schenkte Herr Hegendorfer dem Orgelverein einige Bilder, deren Erlös ebenfalls der neuen Orgel zugute kommen werden. Wir danken Herrn Hegendorfer sehr herzlich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der schon zum dritten Mal veranstaltete griechische Kreistanzabend fand am Samstag, den 14. April 2012 im Pfarrheim Groß-Enzersdorf statt. Die Teilnehmer hatten Spass und Freude an verschiedenen traditionellen (Kreis-)Tänzen aus Griechenland. Dabei ging es nicht darum, technisches Können zu perfektionieren, sondern um die Freude an der Bewegung!
Im Anschluss gab es ein kleines griechisches Buffet zum Verkosten; die Buffeteinnahmen wurden zu Gunsten der Orgelrenovierung unserer Pfarrkirche gespendet, dafür möchten wir der Kreistanzlehrerin, Frau  Ursula Mayer, herzlich danken.

Chor-Benefizkonzert-2Benefizkonzert der Chöre für die neue Orgel

Ein Chor aus rund 130 Stimmen erfüllte am Sonntag, dem 18. März 2012 unsere Kirche und begeisterten die Besucher. Folgende Chöre waren zu hören:
* der Kirchenchor Groß-Enzersdorf unter der Leitung von Pablo Boggiano,
* die Chorgemeinschaft Obersiebenbrunn unter der Leitung von Martin A. Strommer,
* der Sängerbund Deutsch-Wagram unter der Leitung von Tomas A. Leonhardt,
* der Jugendchor Essling unter der Leitung von Martin A. Strommer
* und der Kirchenchor Franzensdorf unter der Leitung von Elke Nagl.
Im Anschluss daran gab es bei kleinen Speisen und Getränken im Pfarrheim die Möglichkeit, mit den Sängern zu plaudern.

Benefiz_PV_1

Auf Initiative des Österreichischen Pensionistenverbandes, Ortsgruppe Groß-Enzersdorf, wurde das Konzert „Melodien aus Wien“,  das bereits im November 2011 im Pfarrsaal stattfand, am 10. März 2012 nochmals mit großem Erfolg im Stadtsaal aufgeführt. Der Erlös wurde vom ÖPV-OG Groß-Enzersdorf als Beitrag zur Errichtung der neuen Orgel gespendet.
Wir danken den Künstlern, sowie den Herren Friedrich Juranitsch und Friedrich Kovacic mit ihrem Team für die Unterstützung und Durchführung dieser Veranstaltung.

Adventkonzert


Der Chor „d’acCHORd“ aus Eßling (vormals Eßlinger Jugendchor) lud am Sonntag, dem 2. Dezember in die Stadtpfarrkirche Groß-Enzersdorf zu einem Adventkonzert. Unterstützung gab es dabei von der Bläsergruppe FranzBrass aus Franzensdorf.
Viele Besucher nutzten im Anschluss an das Konzert noch die Möglichkeit, den Pfarr-Adventmarkt zu besuchen. Die Spenden der Konzert-Besucher wurden der neuen Orgel gewidmet. Herzlichen Dank an die Sänger und Musiker.

Mittelalterfest-Totentanz84P

Im Rahmen des Mittelalterfestes 2011 wurde von der Theatergruppe Lampenfieber das Theaterstück „Totentanz“ an beiden Abenden (bei stimmungsvoller Kerzenbeleuchtung)  in der Pfarrkirche aufgeführt. Ein Stück mit ähnlichem Inhalt wie der „Jedermann“; dabei konnten die Mitglieder der Theatergruppe Lampenfieber beweisen, dass sie auch ernste Stücke bravourös meistern. Die bei dieser Aufführung gespendeten Beträge wurden ebenfalls für die Anschaffung der neuen Orgel gewidmet.

110305-Affentheater25CBenefiz-Veranstaltung der Eßlinger Theatergruppe

am Samstag, dem 5. März 2011.
Aufgeführt wurde eine Posse mit Gesang, zusammengestellt aus verschiedenen Stücken von Johann Nestroy. Die Schauspieler wurden von Martin Strommer musikalisch begleitet. Die große Anzahl an Zuschauern zeigte, dass sich die Theatergruppe der Pfarre Eßling in Groß-Enzersdorf  mit ihrer Benefizvorstellung im Vorjahr bereits einen Namen gemacht hat.
2010 hatte die Theatergruppe das berührende Stück „Hotel zu den zwei Welten“ von Eric Emmanuel-Schmitt aufgeführt. Diese Theaterabende im Stadtsaal, deren Einnahmen zur Gänze unser Orgelprojekt förderten, stellen auch einen Beitrag zum kulturellen Leben in Groß-Enzersdorf dar.

 

Im Zuge des „mittelalterlichen“ Groß-Enzersdorfer Adventmarktes 2010, der erstmalig rund um die Pfarrkirche stattfand, erzählte HerOLYMPUS DIGITAL CAMERAr Hans Leitgeb im ältesten Teil der Kirche, der Kreuzkapelle, von der Entwicklung des adventlichen Brauchtums im Laufe der Jahrhunderte und spielte auf einer alten Drehgeige Weihnachtslieder. Die Besucher konnten dabei auch einige seiner alten Krippen bestaunen. Die dabei gesammelten Spenden übergab er dem Orgelverein.
Wir danken Herrn Leitgeb sehr herzlich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Diesmal von der heiteren Seite! Im November 2010 gastierte die Kabarettgruppe „Gertrud und die Quersaiter“ mit dem Programm „Radio“ im Pfarrheim Groß-Enzersdorf. Diese Benefizveranstaltung wurde von einem der Mitwirkenden, dem Groß-Enzersdorfer Dr. Herbert Slad initiiert. Etwa 130 Besucher verfolgten mit sichtlichem Vergnügen einen kabarettistischen und musikalischen Rückblick ins Radio-Geschehen der 1960er Jahre.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der hiesige Verein für Heimatkunde und Heimatpflege hat im Zuge der Krippenausstellung im Advent 2009 im Groß-Enzersdorfer Heimatmuseum auch eine “Mini”-Orgel nebst einer Spendenkassa aufgestellt und den im Rahmen der Ausstellung eingeworfenen Betrag für die neue Orgel gespendet; die Übergabe erfolgte durch den Obmann des Vereines Karl Hagenauer.

 

zurück zu Berichten