CoVid 19 Präventionsmaßnahmen

Beim Eingang steht ein Desinfektionsspender zur Verfügung.
Der verpflichtende Mindestabstand zu anderen Personen kann entfallen.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist während des gesamten Gottesdienstes
verpflichtend; alternativ kann auch die FFP2-Maske getragen werden.
Für Gottesdienste unter freiem Himmel ist das Tragen eines MNS nicht verpflichtend.
Gesang im Gottesdienst ist (mit Mund-Nasen-Schutz) uneingeschränkt möglich.
Als Friedenszeichen ist das gegenseitige Anblicken und Zuneigen und die Zusage des Friedens möglich.
Beim Kommuniongang sind aus hygienischen Gründen folgende Regeln zu beachten:
• Beim Gang zur Kommunion ist ein ausreichender Abstand einzuhalten;
• Handkommunion ist dringend empfohlen;
• mit der heiligen Kommunion in den Händen treten die Gläubigen ausreichend weit zur Seite