CoVid 19 Präventionsmaßnahmen

Für die Feier der Gottesdienste gilt die Rahmenordnung der Bischofskonferenz von 19. November.

Die wichtigsten Regelungen sind FFP2-Maskenpflicht für liturgische Feiern auch dann, wenn ein 2G-Nachweis vorliegt. Für Vorsteher von liturgischen Diensten bleibt die Verpflichtung des 3G Nachweises bestehen. 2-Meter Mindestabstand gilt für alle, die nicht im selben Haushalt leben.