Gebete für Sie

Unser lieber Herr Pfarrer hat für uns Gebete gesammelt die Sie aktuell zu jetzigen Lage beten können.
Abgesehen vom Rosenkranz und vom Kreuzweg empfehle ich Ihnen folgende Gebete:

Für die Kranken:

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung. Sei den Leidenden
nahe, besonders den Sterbenden. Bitte tröste jene, die jetzt trauern. Schenke den Ärzten
und Forschern Weisheit und Energie. Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in
dieser extremen Belastung. Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter
Besonnenheit. Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht. Wir beten für alle, die großen
materiellen Schaden haben oder befürchten. Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in
Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du
Herzen mit Deiner Sanftheit. Wir bitten Dich, dass diese Epidemie abschwillt, dass die
Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann. Mach uns dankbar für jeden
Tag in Gesundheit. Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist. Dass wir
irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können. Dass Du allein ewig bist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Mach uns dankbar für
so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen. Wir vertrauen Dir und wir
danken dir. Amen.

Gebetbuch von Pfarrer Kapff, 1835:
Dir, o treuer Gott, empfehle ich mich mit allem, was ich bin und habe, meinen Leib und meine Seele, und alle die Meinigen. Deine Gnade und Güte mögen mich allezeit begleiten und dein allmächtiger Schutz mich überall umgeben, halte deine Hand über mich,(ob) ich gehe oder stehe, sitze oder wandle, wache oder schlafe, rede oder handle. Lass heute alle Gefahr, Schaden und Unglück ferne von mir sein, behüte mich vor allen Krankheiten, Seuchen und anderen Leiden des Leibes, segne auch meine Nahrung und gib mir, was dein Wille ist, alles Nötige an Essen, Trinken, Kleidung, Geld und anderen Bedürfnissen. Lass mich aber deine Gaben ja nicht missbrauchen und nie vergessen, dass jeder Atemzug ein unverdientes Geschenk deiner Gnade ist.
O Herr! Behüte mich und die Meinen, dein heiliger Engel sei mit mir, dass der
böse Feind keine Macht über mich habe. Wehre dem Teufel und allen bösen Geistern und
bösen Menschen, dass sie mir nicht schaden dürfen an Leib und Seele, und besprenge
unsere Häuser und die Türen mit dem Blut des wahrhaftigen Osterlammes, dass der
Würgeengel bei uns vorübergehe und nichts Böses sich uns nahe. Gott der Vater segne
mich und behüte mich; Gott der Sohn erleuchte sein Antlitz über mich und sei mir gnädig;
Gott der Heilige Geist erhebe sein Angesicht über mich und gebe mir seinen Frieden.
Gebet zum heiligen Rochus wider ansteckende Krankheiten:
Mit Vertrauen wenden wir uns zu dir, großer Fürbitter bei Gott, heiliger Rochus! Da schon
viele Städte und Länder deinen Schutz erfahren und die ganze Kirche dich als einen
großen Patron wider die Pest und ansteckende Krankheiten verehrt, so ersuchen wir dich
und bitten um jene Liebe, mit welcher du die Kranken in den Spitälern getröstet und
geheilt hast, mache auch von dem Orte deiner Glorie aus das heilige Kreuzzeichen über
uns und unser Vaterland. Zeige dem erzürnten Gott deine so ansehnlichen Verdienste,
damit der schlagende Engel an unseren Wohnungen vorübergehe und wir gegen allen
Anlauf des Verderbens barmherzig erhalten werden. Amen.

Weihe an die Gottesmutter Maria:
Heilige Maria, makellose Mutter unseren Herrn Jesus Christus, in dir hat Gott uns das
Urbild der Kirche und des rechten Menschseins geschenkt. Dir vertraue ich unser Dekanat
im Marchfeld und seine Bewohner an: Hilf uns allen, deinem Beispiel zu folgen und unser
Leben ganz auf Gott auszurichten! Lass uns, indem wir auf Christus schauen, ihm immer
ähnlicher, wirklich Kinder Gottes werden! Dann können auch wir, erfüllt mit allem Segen
seines Geistes, immer besser seinem Willen entsprechen und so zu Werkzeugen des
Friedens werden für Österreich, für Europa und für die Welt. Amen. Liebe Gläubige, wir
dürfen ganz auf Jesus vertrauen, wir können Ihm alle unsere Ängste und Sorgen
anvertrauen, unser Leben ist in der Hand Gottes. Amen.

Sturmgebet zum hl. Erzengel Michael:
Heiliger Erzengel Michael, bitte komm und hilf mir. Steh mir bei im Kampfe gegen die
Bosheit und die Nachstellungen Satans. Sei du mein Schutz. Gott, der Vater im Himmel,
gebiete ihm und den Dämonen, darum bitte ich dich im Namen Jesu, der gesagt hat: “Was
ihr immer den Vater in meinem Namen bitten werdet, wird er euch geben.”Du aber, Fürst
der himmlischen Heerscharen, treuer Diener Gottes, treuer Deiner Mariens, heiliger Engel
des Glaubens, im Namen Jesu, im Namen Mariens bitte ich dich, mach mich unsichtbar,
unangreifbar, unverletzbar für alle unsichtbaren und sichtbaren Feinde, damit sie mir nicht schaden können an Seele, Geist und Körper. Binde den Satan und alle übrigen Geister, damit sie nichts gegen mich unternehmen können, mir in keiner Weise schaden dürfen; damit sie mir gegenüber ohnmächtig, wie blind sind, dass sie nichts sehen, nichts hören, nichts wegtragen dürfen. Dir übergebe ich alle meine Feinde.
(hier zählt man alle seine Anliegen auf).
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und alle
übrigen bösen Geister, die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen, in der Kraft
Gottes in den Abgrund der Hölle hinab. Durch die unbefleckte Jungfrau und Gottesmutter
Maria. Durch ihre unbefleckte Empfängnis. Durch ihre unbefleckte Empfängnis. Durch
ihre unbefleckte Empfängnis. Amen.

Unter deinen Schutz und Schirm
Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, heilige Gottesmutter. Verschmähe nicht
unser Gebet in unseren Nöten, sondern errette uns jederzeit aus allen Gefahren, o du
Glorwürdige und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere
Fürsprecherin. Führe uns zu deinem Sohne, empfiehl uns deinem Sohne, stelle uns vor
deinem Sohne.

Memorare
Gedenke, gütigste Jungfrau Maria, man hat es noch niemals gehört, dass jemand, der zu
dir seine Zuflucht nahm, deine Hilfe anrief, um deine Fürsprache flehte, von dir verlassen
worden wäre. Von solchem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu dir, Mutter,
Jungfrau der Jungfrauen. Zu dir komme ich, vor dir stehe ich seufzend als Sünder. Mutter
des ewigen Wortes, verschmähe nicht meine Worte, sondern höre mich gnädig an und
erhöre mich. Amen.

Gebet um Schutz vor dem Coronavirus
Allmächtiger Gott, der Du die Sünden deines Volkes vergibst und alle seine
Gebrechen heilst; der Du Dich nennst: der Herr, unser Arzt, und Deinen geliebten Sohn
gesandt hast, dass Er unsere Krankheiten trage; blicke herab auf uns, die wir demütig vor
Dir stehen.
Wir bitten Dich in dieser Zeit der Epidemie und Not, gedenke Deiner Liebe und
Güte, die Du je Deinem Volk in Zeiten des Trübsals gezeigt hast.
Wie Du die Versöhnung Aarons gnädig angesehen und der ausgebrochenen Plage Einhalt
geboten hast, wie Du Davids Opfer angenommen und dem Engel, dem Verderber,
befohlen hast, seine Hand abzulassen, so nimm auch jetzt unser Gebet und Opfer an und
erhöre uns in Deiner Barmherzigkeit.
Wende den Coronavirus von uns ab; lass die, die davon befallen sind, wieder
genesen; beschütze die, welche durch Deine Güte bisher bewahrt geblieben sind, und lass
die Plage nicht weiter um sich greifen.

Hl. Maria, Heil der Kranken – bitte für uns!
Hl. Rosalia – bitte für uns!
Hl. Sebastian – bitte für uns!
Hl. Rochus – bitte für uns!
Hl. Karl Borromäus – bitte für uns
Hl. Corona – bitte für uns!


Gebet zum Heiligsten Herz Jesu
Heiligstes Herz Jesu, Quelle alles Guten, ich bete Dich an, ich glaube an Dich, ich hoffe
auf Dich, ich liebe Dich und bereue alle meine Sünden. Dir schenke ich dieses mein armes
Herz, mache es demütig, geduldig, rein und in allem, Deinen Wünschen entsprechend.
Gib, o guter Jesu, dass ich in Dir und Du in mir lebst. Beschütze mich in Gefahren, tröste
mich in Trübsal und Betrübnissen. Gewähre mir die Gesundheit des Leibes, Deinen Segen
für alle meine Werke und die Gnade eines heiligen Todes. Amen.

Litanei zu Allenheiligen

V./ A. Herr, erbarme Dich. oder: Kyrie, eleison.
V./ A. Christus, erbarme Dich. oder: Christe, eleison.
V./ A. Herr, erbarme Dich. oder: Kyrie, eleison.
V./ A. Christus höre uns
V./ A. Christus erhöre uns
V. Gott Vater im Himmel, A. erbarme Dich unser.
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heiliger dreifaltiger Gott

V. Heilige Maria, A. bitte für uns.
Heiliger Michael
Heiliger Gabriel
Heiliger Rafael
Ihr heiligen Engel
Heiliger Abraham
Heiliger Mose
Heiliger Johannes der Täufer
Heiliger Josef
Ihr heiligen Patriarchen und Propheten
Heiliger Petrus
Heiliger Paulus
Heiliger Andreas
Heiliger Johannes
Ihr heiligen Apostel und Evangelisten
Heiliger Gregor
Heiliger Ignatius
Ihr heiligen Päpste und Bischöfe
Heiliger Johannes XXXI
Heiliger Johannes Paul II
Heiliger Pius V
Heiliger Pius X
Heiliger Corbinian
Heiliger Hieronymus
Heiliger Laurentius
Heiliger Pfarrer von Ars
Ihr heiligen Diakone und Priester
Heiliger Athanasius
Heiliger Augustinus
Heilige Theresia
Ihr heiligen Lehrer der Kirche
Heiliger Stephanus
Heilige Agnes
Heilige Agata
Heilige Scholastica
Ihr heiligen Märtyrer
Heiliger Benedikt
Heiliger Franziskus
Heilige Klara
Ihr heiligen Jungfrauen und Mönche
Heiliger Thomas Morus
Heilige Monika
Ihr heiligen Väter und Mütter
Ihr Heiligen unseres Landes
Heiliger Leopold

Heiliger Klemens Maria Hofbauer
Ihr Heiligen unseres Bistums
Ihr heiligen Bekenner
Heiliger Karl Borromäus
Heiliger Pater Pio
Heilige Schwester Faustina
Heiliger Rochus
Heilige Corona
Heiliger Stanislaus Kostka
Alle Heiligen Gottes
V. Jesus, sei uns gnädig, A. Herr, befreie uns
Sei uns barmherzig
Von allem Bösen
Von aller Sünde
Von der Versuchung durch den Teufel
Von Zorn, Hass und allem bösen Willen
Von Süchtigkeit und Unzucht
Von Stolz und Hochmut
Von Spott und Verrat
Von Gleichgültigkeit und Trägheit
Von Schwermut und Verzweiflung
Von Verblendung des Geistes
Von Verhärtung des Herzens
Von Unwetter und Katastrophen
Von Hunger und Krankheit
Von der Vergiftung der Erde
Von einem plötzlichen Tode
Von der ewigen Verdammnis
Durch Deine Geburt und Dein heiliges Leben
Durch Dein Leiden und Sterben
Durch Deine Auferstehung und Himmelfahrt
Durch die Sendung des Heiligen Geistes
Durch Deine Gegenwart bis zum Ende der Zeit
Am Tag Deiner Wiederkunft
V. Wir armen Sünder, A. wir bitten Dich, erhöre uns
Schütze Deine Kirche und leite sie
Erleuchte den Papst, unseren Bischof und alle Hirten
Erfülle alle Glieder der Kirche mit der Kraft des Heiligen Geistes
Erneuere Deine Kirche im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe
Öffne den Ungläubigen die Ohren für Deine Botschaft
Stärke Deine Kirche in Bedrängnis und Verwirrung
Gib ihren Feinden Einsicht und Umkehr
Führe Dein Volk zur Einheit

Schenke den Völkern der Erde Frieden und Freiheit
Bewahre sie vor Missbrauch der Macht und allem Unrecht
Lass alle Menschen teilhaben an den Gütern der Erde
Erfülle uns mit Liebe und Barmherzigkeit
Segne alle, die uns Gutes tun
Dass die Eheleute fest bleiben in Treue
Dass Eltern und Kinder einander verstehen
Mach uns bereit zu Buße und Umkehr
Dass wir in Deinem Dienste bleiben
Dass du uns wachend findest bei Deinem Kommen
Gib den Verstorbenen das ewige Leben
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. verschone uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erhöre uns, o Herr.
V. Lamm Gottes, Du nimmst hinweg die Sünden der Welt,
A. erbarme Dich unser.
V. Lasset uns beten. Barmherziger Gott, Du hilfst Deinen Dienern in ihrer Not und erhörst
ihr Bitten. Wir danken Dir, denn Du hast uns Barmherzigkeit erwiesen. Bewahre uns vor
Unheil und schenke uns Freude in Deinem Dienst. Durch Christus, unseren Herrn.
A. Amen