Lektoren

Die wesentlichste Aufgabe der Frauen und Männer welche den Lektorendienst versehen ist es, die Lesungen im Gottesdienst vorzutragen. Darüber hinaus sprechen sie stellvertretend für die Gemeinde das als "Fürbitten" bezeichntete "Allgemeine Gebet der Gläubigen" (lat. oratio fidelium) und eventuell Medidationstexte. Den Lektorendienst  kann grundsätzlich jede Person aus der Pfarrgemeinde übernehmen, die es sich zutraut die vorzutragenden Texte einer  großen Zahl von Zuhörern mit kräftiger, klarer und deutlicher Stimme zugänglich zu machen. Dazu bedarf es natürlich der inhaltlichen Vorbereitung, einer entsprechenden Artikulation und ein wenig Gewöhnung an das Sprechen durch ein Mikrophon. Wenn sie Interesse haben, nehmen wir sie gerne in die Schar der Lektoren auf (sie können es ja auch einmal spontan versuchen, wenn in einem Gottesdienst kein Lektor zur Verfügung steht).