Familienfasttag

Die mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnete "Aktion Familienfasttag" wurde 1958 zur Bekämpfung des Hungers in der Welt gegründet. Traditionell wird der zweite Freitag in der Fastenzeit, der Quatemberfreitag, als Familienfasttag begangen. In den meisten Pfarren in Österreich wird am darauffolgenden Sonntag bei den Gottesdiensten für die Aktion gesammelt. OLYMPUS DIGITAL CAMERA Im Anschluss an den Gottesdienst bitten beim "Fastensuppenessen"ehrenamtlich tätige Frauen mit selbst zubereiteten Suppen ebenfalls um Spenden für diese Aktion.   060Ein "Fasten mit den Augen" bringt das Fastentuch, durch das für die Kirchenbesucher der Hochaltar verdeckt wird. Unser Fastentuch wird immer wieder neu, durch Künstler aus der Gemeinde, Kindergruppen oder Schulklassen, gestaltet.