Trauung

Durch das Ja-Wort bei der Trauung versprechen die Brautleute einander Liebe und Treue – ein Leben lang und aus freiem Entschluss. Etwa sechs Monate vor der geplanten Hochzeit soll die Trauung in der Pfarrkanzlei mit folgenden Dokumenten angemeldet werden: von beiden Partnern Lichtbildausweis, Meldezettel, Taufscheine, Heiratsurkunde (wenn bereits vorhanden); Sollte einer der Partner bereits verheiratet gewesen sein: Scheidungsdekret bzw. Sterbeurkunde des verstorbenen Partners. Sie bekommen bei der Anmeldung die Unterlagen für den obligaten Besuch eines Eheseminars und vereinbaren mit dem Pfarrer einen Termin für ein Brautleutegespräch. Weitere Informationen  finden Sie  hier (www.erzdioezese-wien.at)