Besuch in Freising

Der Verein für Heimatkunde und Heimatpflege Groß-Enzersdorf startete vom 9. bis 11. Juni 2017 einen partnerschaftlichen Besuch in die Stadt Freising. Pfarrer Dr. Arkadiusz Borowski war mit dabei. Die Gruppe wurde im Rathaus herzlich empfangen und konnte bei Führungen durch Mitglieder des Partnerschaftsvereines viele Sehenswürdigkeiten besichtigen. So beim Altstadtrundgang den Bürgerturm, der als einziges von der seinerzeitigen Stadtbefestigung übriggeblieben ist, den Wochenmarkt, die Weihenststephaner Gärten, die auch von der Hochschule Weihenststephan als Lehrgärten genutzt werden; es gab auch ein Foto mit der Rosenprinzessin. Bierfreunde konnten das Bier der ältesten Brauerei der Welt verkosten. Den krönenden Abschluss bildete eine Führung durch den Dom und die fürstbischöfliche Residenz, bei der im Fürstengang auch das älteste Bild von Groß-Enzersdorf besichtigt werden konnte und der Sonntagsgottesdienst im Mariendom. Wir erwarten einen Gegenbesuch des Freisinger Bischofs und Mitgliedern des Partnerschaftsvereines bei der Orgelweihe.